02.03.01 17:27 Uhr
 4
 

Coca-Cola schließt Vertrag mit HMSHost

Die Coca-Cola Corp. hat am Freitag einen Vertrag mit HMSHost als bevorzugter Soft-Drink-Anbieter bekannt gegeben. HMSHost, früher Host Marriott Services, hat Konzessionen in den meisten größeren US-Flughäfen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.

HMSHost betreibt Konzessionen in 60 nordamerikanischen Airports, davon in 18 der 20 größten. Schon einmal, bis 1991, hatte Coca-Cola den Zuschlag erhalten. In der Zwischenzeit fiel der Vertrag an Pepsi.

Im Vormittagshandel fällt die Aktie von Coca-Cola nur leicht (-0,34%) auf $52,52.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Cola, Coca-Cola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?