02.03.01 17:27 Uhr
 4
 

Coca-Cola schließt Vertrag mit HMSHost

Die Coca-Cola Corp. hat am Freitag einen Vertrag mit HMSHost als bevorzugter Soft-Drink-Anbieter bekannt gegeben. HMSHost, früher Host Marriott Services, hat Konzessionen in den meisten größeren US-Flughäfen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt.

HMSHost betreibt Konzessionen in 60 nordamerikanischen Airports, davon in 18 der 20 größten. Schon einmal, bis 1991, hatte Coca-Cola den Zuschlag erhalten. In der Zwischenzeit fiel der Vertrag an Pepsi.

Im Vormittagshandel fällt die Aktie von Coca-Cola nur leicht (-0,34%) auf $52,52.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Cola, Coca-Cola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?