02.03.01 17:48 Uhr
 7
 

Der Kanzler will Überstunden abbauen

Jetzt hat sich Bundeskanzler Gerhard Schröder demonstrativ hinter die Gewerkschaften gestellt und deren Forderung nach einem arbeitsplatzaufbauenden Überstundenabbau unterstützt.

Schröder sprach sich allerdings gegen eine gesetzliche Regelung aus.
Im Zusammenhang mit der nächsten Runde des Bündnisses für Arbeit, will er auch über neue Arbeitsweisen im Bündnis nachdenken.


WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler, Überstunden
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?