02.03.01 17:48 Uhr
 7
 

Der Kanzler will Überstunden abbauen

Jetzt hat sich Bundeskanzler Gerhard Schröder demonstrativ hinter die Gewerkschaften gestellt und deren Forderung nach einem arbeitsplatzaufbauenden Überstundenabbau unterstützt.

Schröder sprach sich allerdings gegen eine gesetzliche Regelung aus.
Im Zusammenhang mit der nächsten Runde des Bündnisses für Arbeit, will er auch über neue Arbeitsweisen im Bündnis nachdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler, Überstunden
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?