02.03.01 16:51 Uhr
 17
 

Milch unter Hochdruck

Ein neues Verfahren zur Haltbarmachung der Milch ist es, sie unter Hochdruck zu setzen.

Dies passiert mit einem Luftdruck von 6000 bar.
Forscher fanden heraus, dass die so behandelte Milch fast so vitaminreich ist wie Rohmilch.

H-Milch dagegen hat weniger Vitamine, weil diese zum Teil durch die Erhitzung verloren gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milch, Hochdruck
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?