02.03.01 15:02 Uhr
 20
 

Bald können sie "VideoMail" versenden ohne HD-Überlastung

Eine 'VideoMail' ist doch mal was anderes, vor allem ohne dem Empfänger die HD zu überlasten. Eine Östereichische Firma stellt diese Möglichkeit vor. Das besondere daran: die VideoMail ist in verschiedenen Formaten abspielbar z.B. quicktime usw.

Bald ist dies auch für Apple-Computer möglich, so die Firma. Die Dateigröße wird mit 100k angegeben für eine 20-25 Sekunden Botschaft. Im Internet sowie Intranet sei dies eine gute und leistungsfähige Möglichkeit virtuelle Botschaften zu versenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, HD, Überlastung
Quelle: www.pte.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?