02.03.01 13:40 Uhr
 4.795
 

Trotz hohem IQ bei "Wer wird Millionär" gescheitert

Trotz einem IQ von über 132 ist Sascha Wyss bei dem schweizerischen Ableger der Millionärsshow gescheitert. Dabei ist er in einem Vorstand für überdurchschnittlich intelligente Menschen, bei dem ein IQ von mind. 132 Voraussetzung ist.

Er kannte einen bekannten Song von Mark Knopfler nicht und mußte sich somit mit 4000 Franken zufriedengeben. Aber selbst bei den Fragen zuvor (6 und 7) war Wyss mächtig unter Druck geraten und konnte nur mit Hilfe der Joker weiterkommen.


WebReporter: comtronix
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Millionär, Wer wird Millionär?, IQ
Quelle: blick.icpro.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?