02.03.01 13:11 Uhr
 154
 

Welche Tier-Seuchen sind denn nun für den Menschen gefährlich?

Daß die Maul- und Klauenseuche für den Menschen kaum gefährlich ist, wurde auch schon bei SN mehrfach berichtet.



Selbst bei der Kuh-Milch besteht praktisch keine Gefahr. Dort können bereits Viren vorhanden sein, bevor man die Seuche am Tier feststellen kann.

Aber die Milch wird normalerweise pasteurisiert und damit liegt das Infektionsrisiko fast bei Null.

Auch andere Tierseuchen sind für die Menschen meistens ungefährlich, vor allem BSE, Rinder-Tuberkulose und Tollwut können sich auf den Menschen übertragen.

Rinderleukose, aujeszkysche Krankheit, Scrapie, Schweine- und Geflügelpest aber nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Gefahr, Tier, Seuche
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?