02.03.01 12:02 Uhr
 397
 

NPD klagt und verliert

Mit der Klage gegen die Kündigung ihrer
Girokonten ist die NPD jetzt vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert.

Das BVG begründete das Scheitern der NPD-Klage mit einem nicht ausgeschöpften Rechtsweg.

Auch konnte die NPD nicht begründen, warum sie nicht woanders ein Konto hätte eröffnen können.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?