02.03.01 11:33 Uhr
 96
 

Revolution bei Musikvideos: Sie werden interaktiv und 3D

Mit 'Webeos' werden Musikvideos jetzt interaktiv und dreidimensional, allerdings nur auf Computern. Hierfür wird ein Computermodel des Musikers angefertigt, das dann in einer 3D Welt plaziert wird.

Der User kann über ein einfaches Interface das Video teilweise verändern. Bei dem ersten Webeo von JA Rule kann man z.B. auswählen welche Farbe die Monster haben sollen und mit welchen Waffen er diese bekämpft.

Die Produktionsfirma der Webeos ist sich sicher, dass ihnen damit der Durchbruch gelingt, denn in den ersten zwei Wochen waren ohne große Werbung 2000 Besucher auf der Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, 3D, aktiv, Revolution, Musikvideo, interaktiv
Quelle: www.usatoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?