02.03.01 11:28 Uhr
 32
 

"Crash-Kid" verurteilt

Der 15jährige Andreas hatte vor einem Jahr einen niederländischen Polizisten getötet. Der Junge stahl den Sattelschlepper seines Vaters und überrollte damit den Polizisten.

Das Gericht wertete vorhandene Bremsspuren und Zeugenaussagen als eine versuchte Vollbremsung Andreas'. Somit verurteilten sie ihn 'nur' wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Jugendhaft.

Damit blieb das Gericht vier Jahre unter dem Antrag des Staatsanwaltes. Dieser zeigte sich skeptisch darüber, ob sich Andreas bessern wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verurteilung, Straftat, Crash-Kid
Quelle: www.swol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?