02.03.01 11:28 Uhr
 32
 

"Crash-Kid" verurteilt

Der 15jährige Andreas hatte vor einem Jahr einen niederländischen Polizisten getötet. Der Junge stahl den Sattelschlepper seines Vaters und überrollte damit den Polizisten.

Das Gericht wertete vorhandene Bremsspuren und Zeugenaussagen als eine versuchte Vollbremsung Andreas'. Somit verurteilten sie ihn 'nur' wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Jugendhaft.

Damit blieb das Gericht vier Jahre unter dem Antrag des Staatsanwaltes. Dieser zeigte sich skeptisch darüber, ob sich Andreas bessern wird.


WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verurteilung, Straftat, Crash-Kid
Quelle: www.swol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?