02.03.01 11:28 Uhr
 32
 

"Crash-Kid" verurteilt

Der 15jährige Andreas hatte vor einem Jahr einen niederländischen Polizisten getötet. Der Junge stahl den Sattelschlepper seines Vaters und überrollte damit den Polizisten.

Das Gericht wertete vorhandene Bremsspuren und Zeugenaussagen als eine versuchte Vollbremsung Andreas'. Somit verurteilten sie ihn 'nur' wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Jugendhaft.

Damit blieb das Gericht vier Jahre unter dem Antrag des Staatsanwaltes. Dieser zeigte sich skeptisch darüber, ob sich Andreas bessern wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verurteilung, Straftat, Crash-Kid
Quelle: www.swol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?