02.03.01 11:05 Uhr
 740
 

Die Hälfte der Napster-User ist bereit Gebühren zu zahlen

Eine Umfrage unter den Napster-Usern hat ergeben, dass die Hälfte von ihnen bereit wäre für den Service zu zahlen.

Das Problem für Napster ist nur, dass es hauptsächlich die älteren User sind, die für den Service zahlen würden, während die Jüngeren, die mehr Musik konsumieren, einem Gebührensystem eher ablehnend gegenüberstehen.

Napster wird nun der Rat gegeben weiterhin einen kostenlosen Service anzubieten, der jedoch werbefinanziert ist und schlechtere Soundqualität bietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: User, Gebühr
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
Republikanerin und Transgender Caitlyn Jenner nennt Trump-Erlass "Desaster"
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?