02.03.01 10:48 Uhr
 11
 

Und wieder steigen die Abgeordnetendiäten

Brandenburg. SPD und CDU haben jetzt eine
in vier Stufen stattfindende Erhöhung der Diäten beschlossen. Bis 2004 findet eine Erhöhung um zwölf Prozent statt.

Die monatliche Aufwandsentschädigung
beläuft sich weiterhin auf 1706 Mark.
Die steuerpflichtigen Entschädigungen
beliefen sich bisher auf 7576 Mark.


Jetzt folgt eine Erhöhung auf 8037 Mark,
rückwirkend vom 1. Januar. Im Jahr 2002
folgt eine Aufstockung bis 8507 Mark
und 2003/2004 folgt noch einmal eine Erhöhung auf 8700 Mark.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Abgeordnete
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Polizei sprengt Kinderpornoring
Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?