02.03.01 10:09 Uhr
 0
 

Jenoptik-Tochter beteiligt s. an Lang und Peitler

M+W Zander, ein Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Jenoptik, hat mit dem Erwerb von 50,86 Prozent der Lang und Peitler Automation GmbH seine Biotechnologie- und Pharma-Sparte gestärkt. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen im Bereich der Prozess- und Fertigungs-Automation für die Chemie, Pharmazie und Biotechnologie.

Mit dieser Übernahme erweitert M+W Zander sein Prozess-Know-howin diesen Branchen und kann seinen Kunden zusätzlich die gesamte Wertschöpfungskette bei der Errichtung neuer hochkomplexerProduktionsanlagen inklusive der für die Chemie- und Pharmaindustriewichtigen Steuerungs- und Prozessleitsysteme aus einer Hand anbieten.

Bereits seit längerem arbeiten die Unternehmen intensiv zusammen -auch bei Großprojekten, für die die M+W Zander-Tochter Life SciencesMeissner+Wurst zurzeit der Generalunternehmer ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serie von Niederlagen geht für die Niederlande weiter
Fußball: Brasilien löst Ticket zur Weltmeisterschaft 2018
Blitzer geteert und gefedert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?