02.03.01 08:40 Uhr
 3.650
 

Abit nicht länger AMD-empfohlener Mainboardhersteller

AMD hat den Mainboardhersteller Abit aus der Liste der empfohlenen Hersteller gestrichen.

Als Grund für diesen Schritt wurde gegenüber der Presse mitgeteilt, man habe bei Tests festgestellt das die Boards nicht den gesetzten Erwartungen entsprechen.

Inoffiziell geht man aber davon aus, das der Grund für die Streichung die Übertaktungsmöglichkeit der Abit Mainboards sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarkyW
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD
Quelle: www.hartware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?