02.03.01 08:05 Uhr
 53
 

Von Drogenhandel bis Geiselnahme - Bande flog in Malaga auf

Dreizehn Mitglieder einer internationalen Bande von Schwerverbrechern konnten im südspanischen Malaga verhaftet werden. Spanier, Franzosen, Holländer, Schotten und Dänen hatten sich zu einem regelrechten Syndikat zusammengeschlossen.

Den Mitgliedern der Bande wird Einiges zur Last gelegt. Zu den Aktivitäten der Gang gehörten Drogenhandel, Prostitution, Fälschung und Geiselnahme. In einer Grossrazzia konnten die Männer in verschiedenen Ortschaften Malagas verhaftet werden.

Ausser einem Waffenarsenal fand die Polizei auch zahlreiche Ecstasy-Pillen sowie Bargeld, umgerechnet etwa 400.000.- DM.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Geisel, Bande, Geiselnahme, Drogenhandel
Quelle: www.csn-malaga.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?