02.03.01 06:37 Uhr
 58
 

So konnte der Kinderschänder fliehen

Ein mutmaßlicher Kinderschänder in den USA nutzte die schweren Erdbeben im Nordwesten um sich aus dem Staub zu machen. Zum Zeitpunkt des Erdbebens waren er und 10 weitere Verbrecher auf dem Weg vom Gerichtsgebäude ins Gefängnis.

Als man dort ankam fehlte der Kinderschänder jedoch. Passanten gaben später an, einen Mann mit Sträflingskleidung gesehen zu haben.

Dem Mann wird der Mißbrauch von 3 Kindern vorgeworfen.


WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kinderschänder
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?