02.03.01 03:58 Uhr
 44
 

2561 bis 2450 vor Christus: Wandmalerei in Grabkammer verblüfft

Die Fachwelt staunt, Naturkundler zeigen sich verblüfft. Es geht um die Herkunft einer Antilopengattung. Man vermutete die 'Duiker' eigentlich nur in Zentralafrika.

Eine Grabmalerei in der Grabkammer des Atet von Meidum aus der vierten Dynastie des alten Ägyptens zeigt aber nun eine Jagdszene mit einem Tier, 'dessen Kopf dem eines Duiker ganz stark ähnelt', so Ethnobiologe Nicolas Manlius.

Viele andere Tiere, die auf den Wandmalereien zu sehen sind, stammen tatsächlich aus dem alten Ägypten. Deshalb geht Manlius davon aus, dass es tatsächlich der Fall ist, dass Antilopengattungen auch im alten Ägypten gelebt haben.


WebReporter: Judgement
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Christ, Grabkammer
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?