02.03.01 00:39 Uhr
 427
 

So geht's richtig: Overclocker reizen Chips bis zum bitterbösen Limit

Der Hardware-Experte und leidenschaftliche PC-Schrauber Tom Leufkens hat seinen PC mit einer extremen Aquarium-Pumpe ausgerüstet und benutzte das Gerät einmal, um es als automatische Stromsteuerung für seinen High-End-Computer zu 'mißbrauchen'.

Mark Smith, Gründer von einer Webseite speziell für Hardware-'Overclocker',
sagt, dass ganze 96 Prozent von den Hobby-Bastlern und Übertaktern sich mit ihrer leicht verbesserten Geschwindigkeit zufriedenstellen.

Aber es wäre noch wesentlich mehr Speed in ihren Kisten. Dabei würden bereits einfachste Schritte ausreichen, wie zum Beispiel das Installieren eines zusätzlichen Kühlers als extra Luft-Fächer oder ein größeres Mainbaord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chips, Limit
Quelle: www.technewsworld.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?