01.03.01 23:13 Uhr
 5
 

Ausstellung "Suite Fantastique" im Wexner Museum

Das amerikanische Wexner Center in Ohio wird bis zum 15.4.2001 in einer Ausstelllung mit dem Titel 'Suite Fantastique' verschiedenste Kunststücke aus den Bereichen Film, Möbeldesign und Architektur ausstellen.

Bei den Film-Kunststücken handelt es sich um Film-Ausschnitte von einer Grafik-Firma namens Imaginary Force, welche ihren Sitz in Los Angeles hat. Bei Architektur werden Entwürfe von Rem Koolhaas, Thom Mayne und Peter Eisenman vorgestellt.

Desweiteren haben der Maler Fabian Marcaccio und der Architekt Greg Lynn ein weiteres Kunstwerk für die Ausstellung zur Verfügung gestellt, welches ein riesiges Stück Plastik darstellt. Inspiriert wurden sie vom Film 'The Predator'.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Suite
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?