01.03.01 22:15 Uhr
 3
 

Ford mit Umsatzrückgang

Ford Motor Co. hat im Februar 18% weniger Fahrzeuge als im Vorjahr verkauft. Nachdem das Unternehmen im Zuge der schwächer werdenden Konjunktur die Produktion gedrosselt hat, möchte man jetzt die Produktion wieder leicht anheben.

Der Vizepräsident von Ford, Bob Rewey, rechnet mit einem 'Soft Landing' der US-Konjunktur.

Die weltweite Nr. 2 im Automobilsektor möchte im 2. Quartal rund 1,25 Mio. Fahrzeuge herstellen, was einem Rückgang von 5% zum Fahrjahr entsprechen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Ford
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?