01.03.01 21:41 Uhr
 65
 

RTL 2 darf weiterhin ein von Sexisten regierter Sender bleiben

Eine Plakataktion für die RTL-Quiz-Show 'Multi Millionär' erregte die weiblichen Gemüter: Auf dem Plakat sieht man einen reichen Mann und eine Frau mit sehr wenig Kleidung.

RTL 2 wurde vorgeworfen, dass diese Werbung sehr sexistisch sei und zudem 'Frauen als Prostituierte' darstelle.

Nun beschloss der Werberat, dass das Plakat nicht verboten wird. Als Begründung wurde angegeben, dass die Frau selbstbewusst wirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Sender, Sexist
Quelle: www.derstandard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?