01.03.01 21:41 Uhr
 65
 

RTL 2 darf weiterhin ein von Sexisten regierter Sender bleiben

Eine Plakataktion für die RTL-Quiz-Show 'Multi Millionär' erregte die weiblichen Gemüter: Auf dem Plakat sieht man einen reichen Mann und eine Frau mit sehr wenig Kleidung.

RTL 2 wurde vorgeworfen, dass diese Werbung sehr sexistisch sei und zudem 'Frauen als Prostituierte' darstelle.

Nun beschloss der Werberat, dass das Plakat nicht verboten wird. Als Begründung wurde angegeben, dass die Frau selbstbewusst wirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Sender, Sexist
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?