01.03.01 20:12 Uhr
 44
 

Auch 36 Std. nach dem schweren Zugunglück klingeln noch Handys im Zug

Wie SN berichtet, kam es am Mittwoch in Großbritanien (Selby) zu einem schweren Zugunglück, wobei bisher schon 13 Todesfälle gezählt wurden.

Jetzt berichten Rettungskräfte, das sie auch fast 36 Stunden nach dem Unglück noch klingelnde Handys aus dem Zug heraus hören! Es wird vermutet, dass Verwandte verzweifelt versuchen, ihre vermissten Angehörigen zu erreichen.

Der Einsatzleiter der Polizei sagte, dass es ein zermürbendes Geräusch wäre, wenn plötzlich ein Mobiltelefon klingelt!


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Zug, Zugunglück
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?