01.03.01 20:12 Uhr
 44
 

Auch 36 Std. nach dem schweren Zugunglück klingeln noch Handys im Zug

Wie SN berichtet, kam es am Mittwoch in Großbritanien (Selby) zu einem schweren Zugunglück, wobei bisher schon 13 Todesfälle gezählt wurden.

Jetzt berichten Rettungskräfte, das sie auch fast 36 Stunden nach dem Unglück noch klingelnde Handys aus dem Zug heraus hören! Es wird vermutet, dass Verwandte verzweifelt versuchen, ihre vermissten Angehörigen zu erreichen.

Der Einsatzleiter der Polizei sagte, dass es ein zermürbendes Geräusch wäre, wenn plötzlich ein Mobiltelefon klingelt!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Zug, Zugunglück
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?