01.03.01 18:40 Uhr
 2
 

Gewinnwarnung belastet ATI

Der Grafikkarten-Chiphersteller ATI Technologies warnte am heutigen Donnerstag vor einem Verlust im zweiten Fiskalquartal auf Grund von gestiegenen Speicherkosten und schwachen weltweiten Computerverkäufen.

Dies ist das zweite Mal, dass ATI seine Erwartungen für das zweite Quartal senkt. Das Unternehmen folgt damit Mitbewerbern wie Altera oder Chartered Semiconductor, welche ebenfalls niedrigere Umsätze und Gewinne erwarten.

ATI erwartet demnach Umsätze in Höhe von 230 Millionen Dollar für das am 28. Februar endende Quartal und einen Verlust von 11-13 Cents je Aktie. Analysten sagten bislang einen Gewinn von 3 Cents je Aktie voraus bei Umsätzen von 300 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinnwarnung, ATI
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht
"Breaking Bad" in der Realität: Neun Jahre Haft für Crystal-Meth-Chemielehrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?