01.03.01 18:21 Uhr
 11
 

Staat will 30 Prozent in der Verwaltung sparen

Geht es nach der Wirtschaft, so soll das kostspielige Leiden vom mühsamen Weg zum Amt bald der Vergangenheit angehören.

Gut 30 Prozent der Verwaltungskosten ließen sich sparen, würde man Herrn und Frau Österreicher statt über die Straße durch das Internet aufs Amt schicken. Die Bevölkerung scheint zum Behördenweg im Web bereit. Nun ist der Ball bei der Regierung.

Bei unseren Nachbarn in Deutschland denkt man unterdessen schon darüber nach, die Bürger auch bei Gesetzesvorhaben über das Internet einzubeziehen.


WebReporter: Generator...
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Staat, Verwaltung
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?