01.03.01 17:27 Uhr
 1.791
 

Wissenschaftler fassungslos: Das Geheimnis der Maya wird nie gelöst

Mit jedem Tag sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Geschichte der Maya jemals geklärt wird.
Denn mit jedem Tag werden immer mehr wertvolle und geschichtsträchtige Schätze der Maya von Grabräubern und Touristen zerstört oder geraubt.

Mittlerweile ist es bereits so schlimm, dass Wissenschaftler davon ausgehen, dass die Geschichte der Maya nicht mehr wiederherstellbar ist.
Zu gross ist doch der Schaden, der bereits angerichtet wurde.

Besonders die 'Stelen', eine Art Schrifttafel, werden von ihrer Bedeutung als historisch wertvoll eingeschätzt, da diese Informationen aus dem Leben geben. Sind diese ersteinmal zerstört oder geraubt, geht auch dieses Stück Geschichte in selbige ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Misse
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Geheimnis, Maya
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?