01.03.01 16:37 Uhr
 2
 

Network Associates einigt sich bei Prozeß

Die Network Associates Inc., ein Hersteller von Sicherheits-Software, meldete am Donnerstag, daß sie sich mit den Aktionären, die eine bundesweite Gruppenklage über 30 Mio. Dollar eingereicht hatten, geeinigt hat.

Mit der Einigung im Verfahren, das mit verschiedenen Übernahmen des Unternehnmens in Verbindung begracht wurde, wurden föderale Klagen zu Sicherheitsverstößen zurückgenommen, die von Personen eingereicht wurden, die zwischen dem 20. Januar 1998 und dem 6. April 1999 Aktien des Unternehmens gekauft hatten.

Die Aktien von Network Associates schlossen am Mittwoch bei 6-15/32 Dollar. Sie schwankten in 52 Wochen zwischen 3,25 Dollar und 37-3/16 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Netzwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?