01.03.01 14:33 Uhr
 10
 

BASF beantragt Gen-Patent

Der deutsche Chemiekonzern BASF AG meldete am Donnerstag, daß er den genetischen Code einer Bakterie entschlüsselt hat, die eine effizientere Produktion von Lysin ermöglicht, eine Aminosäure, die als Protein in Tierfutter eingesetzt wird.

Die Erkenntnisse, die man zusammen mit dem US-Partner-Unternehmen Integrated Genomics Inc. erzielt hat, will sich BASF nun patentieren lassen. Bei der Forschung wurden außerdem 1.500 unbekannte Gene entdeckt.

BASF ist der größte Chemiekonzern in Europa. In 1999 konnte man einen Umsatz in Höhe von 29,5 Mrd. Euro erwirtschaften.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Patent, Gen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?