01.03.01 14:20 Uhr
 37
 

Ende der Privilegien: EU-Beamte sollen nach Leistung bezahlt werden

Die EU plant eine gewaltige Reform des Beamtenapparates und will dabei einige Privilegien der EU-Beamten wegfallen lassen und diese nach Leistung bezahlen.

Unfähige Beamte sollen demnach auch gefeuert werden und nicht wie bisher einen Beraterposten bekommen. Ein Grundgehalt für die Beamten soll jedoch erhalten bleiben, wieviel das sein wird, ist aber noch nicht bekannt.

Bisher konnte es ein Beamter in Brüssel auf bis zu 20 000 Mark Gehalt bringen, egal wie fleißig er war, er mußte nur alle Tricks ausnützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Ende, Leistung, Beamte
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP
Trumps Kommunikationschef: "Versuche nicht, meinen eigenen Schwanz zu lutschen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sky Deutschland verzeichnet Nutzerrekord
Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?