01.03.01 14:04 Uhr
 21
 

Russland durch AIDS Epidemie besonders bedroht

Fehlende sexuelle Aufklärung, macht der Experte Igor Kon dafür verantwortlich, dass die Bevölkerung Russlands stärker durch AIDS bedroht ist, als andere.

Seiner Meinung nach, wird der Rest der Welt, im Gegensatz zu Russland, AIDS überstehen.

Man redet einfach nicht über AIDS und Möglichkeiten, die Krankheit zu verhindern.

Igor Kon möchte dies ändern, doch sein Engagement stösst auf Ablehnung - er erhielt sogar schon Morddrohungen, weil er sich für die Aufklärung in Schulen einsetzt.


WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Epidemie
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?