01.03.01 13:56 Uhr
 18
 

Dieses Material absorbiert Handystrahlung zu 90 Prozent

Mit einer Stärke von 0,5 mm ist es sehr dünn, sehr leicht und vor allem sehr preiswert. So meldet es die Foschergruppe an der Hongkong University of Science and Technology. Dieses Material könne zwischen zwei Plastikschichten eingebaut werden.

Bereits im vorigen Jahr hatte Japaner Unterwäsche so präpariert das Träger von Herzschrittmachern geschützt werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handy, Prozent, Material
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz