01.03.01 13:08 Uhr
 839
 

Nur 50 cm bis zur Tragödie im Tierpark

Nur 50 cm vom Gehege entfernt hat ein Affe die Hand eines Jungen in den Käfig gezogen, einen Finger abgebissen und diesen anschließend verspeist. Fast den vollständigen Mittelfinger der rechten Hand.

Angelockt wurde der Affe wohl durch das Lutschen von Süßigkeiten des 4jährigen Jungen. Obwohl Warnschilder auf die geschickten und schnellen Affen hinweisen.

Der Vater fordert nun einen besseren Schutz der Kinder vor den Affen. Der Umbau des Affengeheges sei bereits in Planung.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tragödie, Tierpark
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?