01.03.01 12:25 Uhr
 693
 

Polizei gelingt größter Schlag gegen Hooligans in der Geschichte!

Von der Berliner Staatsanwaltschaft wurde nun gegen 120 Hooligans Strafanzeige aufgrund unterschiedlicher Delikte gestellt. Meist handelt es sich aber um Körperverletzung.

Die Straftaten wurden nach dem Pokalendspiel vom 12 Juni 1999 ausgeübt, es traffen Hooligans auf Fanvereinigungen zu einer sogenannten dritten Halbzeit aufeinander.

Nach zweijähriger Ermittlung von Seiten der Staatsanwaltschaft aus wurden nun die Strafanzeigen gestellt, bereits 12 Urteile sind rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: USBroker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Schlag, Geschichte, Hooligan
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?