01.03.01 12:09 Uhr
 436
 

Bittere Niederlage für Napster !

Auf um das legale Napster steht es zur Zeit nicht gut: Die Chancen, das weltgrößte Label für den Musikdienst zu gewinnen, stehen gleich null.

Hauptgrund für die Absage des Universal-Chefs Vivendi ist die Umsatzverteilung - 40% aller Einnahmen seien einfach zuviel, wenn man bedenke dass für Napster im Gegensatz zu den Labels fast keine Kosten entstünden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Niederlage, Bitte
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?