01.03.01 10:08 Uhr
 26
 

VeriSign: Verzicht auf populäre Top-Level-Domains

Laut einem Bericht des Wall Street Journal hat VeriSign auf die Administration der populären Top-Level-Domains 'org' und 'net' verzichtet.

Grund sei, daß dem Unternehmen im Gegenzug dafür die Administrationsrechte des lukrativen Domains 'com' längerfristig zugesprochen wurde.

Es werde am heutigen Donnerstag erwartet, so der Bericht weiter, das VeriSign ankündigen wird, daß das Unternehmen aufgrund eines Vertrages von 1999 mit der damaligen Clinton-Regierung, nicht gezwungen werden könnte, einen Teil seines Geschäftes einfach abzutreten. Doch werde das Unternehmen durch eine neue Vereinbarung die Möglichkeit bekommen, die 'com'-Masterliste bis 2007 alleine zu führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Top, Domain, Verzicht, Level
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?