01.03.01 09:17 Uhr
 1
 

Articon-Integralis: Ergebnis f. Geschäftsjahr 2000

Die Articon-Integralis AG hat heute das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2000 bekannt gegeben, in dem sich die Vorteile aus der europaweiten Marktführerschaft bei IT-Sicherheitsdiensten deutlich zeigen.

Im Geschäftsjahr 2000 stieg der Umsatz um 157 Prozent auf 169,0 Mio. Euro (1999: 65,6 Mio. Euro). Das organische Umsatzwachstum betrug 111 Prozent. Articon-Integralis erwirtschaftete kräftige Umsätze in allen Ländern und Regionen, in denen das Unternehmen aktiv ist.

Die Gesellschaft erzielte im Geschäftsjahr 2000 mit einem Rohertrag von 69,8 Mio. Euro eine Steigerung um 117 Prozent gegenüber 32,1 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA vor Fusionskosten verbesserte sich 2000 von einem Verlust von -3,2 Mio. Euro im Jahr 1999 auf einen Gewinn von 6,3 Mio. Euro im Jahr 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Geschäft, Geschäftsjahr
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?