01.03.01 08:27 Uhr
 1.124
 

Feierabend: Familie in Sessellift vergessen.

Im österreichischen Eben hat das Liftpersonal planmäßig Feierabend gemacht. Dabei haben sie jedoch vergessen, daß sich noch ein 38-jähriger Vater mit seinen zwei Söhnen auf halber Strecke befand.

Die drei wollten noch schnell die letzte Bergfahrt nützen als plötzlich der Lift anhielt. Nachdem sie 20 Minuten in der Kälte ausgeharrt hatten, faste sich der Vater ein Herz und sprang sechs Meter in die Tiefe um Hilfe zu holen.

Der Liftbetreiber hat sich sofort bei der Familie entschuldigt und allen eine Saisonkarte für nächste Saison versprochen. Das Personal wird mit Konsequenzen rechnen müssen, da es offensichtlich seine Pflichten vernachlässigt hat.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Familie, Feier, Sessel
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?