01.03.01 07:41 Uhr
 17
 

Mehr Tempo-30-Zonen

Nach den Änderungen für Tempo 30 Zonen, so bedarf es z.B. keiner Rückbauungen mehr sondern es reicht ein einfaches Schild, muß der Autofahrer grundsätzlich damit rechnen sich in einer 30er Zone zu befinden, so er nicht eine Hauptstrasse befährt.

In Tempo 30 Zonen gibt es künftig weder Kreuzungsampel noch Vorfahrtschilder, es gilt immer rechts vor links.

ADAC sieht die Gefahr ungewollt zum Raser zu werden, da die neuen 30 Zonen nicht mehr so auffällig beschildert sind wie bisher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: McLitle
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tempo
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?