01.03.01 07:14 Uhr
 30
 

Gewinnertypen sind nicht zwangsläufig erfolgreich

Die Chemnitzer Psychologin Astrid Schütz räumt mit einem weithin verbreiteten Vorurteil auf. Menschen mit hohem Selbstwertgefühl galten bisher als erfolgreich, während weniger selbstbewußte Menschen eher als leicht beeinflußbar erscheinen.

Dem ist aber nicht so. Bei vielen Menschen schlägt nämlich die hohe Einschätzung von sich selbst ins Negative um. Sie wirken arrogant und sind wenig beliebt bei anderen Menschen.

Niedriges Selbstwertgefühl macht oft sensibler gegenüber Mitmenschen. Die davon betroffenen sind keinesfalls nur jene, die die Anweisungen anderer willenlos gegenüber stehen. Sie stehen öfter zu ihren Schwächen und gewinnen dadurch an Sympathie.


WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinner
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?