01.03.01 07:14 Uhr
 30
 

Gewinnertypen sind nicht zwangsläufig erfolgreich

Die Chemnitzer Psychologin Astrid Schütz räumt mit einem weithin verbreiteten Vorurteil auf. Menschen mit hohem Selbstwertgefühl galten bisher als erfolgreich, während weniger selbstbewußte Menschen eher als leicht beeinflußbar erscheinen.

Dem ist aber nicht so. Bei vielen Menschen schlägt nämlich die hohe Einschätzung von sich selbst ins Negative um. Sie wirken arrogant und sind wenig beliebt bei anderen Menschen.

Niedriges Selbstwertgefühl macht oft sensibler gegenüber Mitmenschen. Die davon betroffenen sind keinesfalls nur jene, die die Anweisungen anderer willenlos gegenüber stehen. Sie stehen öfter zu ihren Schwächen und gewinnen dadurch an Sympathie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gewinn, Gewinner
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?