28.02.01 22:42 Uhr
 8
 

Legionärskrankheit nach Spanienurlaub

Bei Urlaubern, die mit starken Fieber aus Spanien zurückkehren, könnte auch eine Legionellose die Schuld sein.

Der Krankheitsverlauf eines Patienten: ca. 39 Grad Fieber, nach 72 Stunden stellt sich ein nicht-juckendes makulopapulöses Exanthem ein. Nach einer Woche konnte man beim Röntgen eine beginnende Pneumonie erkennen.

Der Patient wurde erfolgreich mit Azithromycin und Rifampicin behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Spanien
Quelle: www.aerzte-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?