28.02.01 22:05 Uhr
 0
 

Cray verlieren 22% trotz Finanzspritze von NEC

Cray, ein Unternehmen das High-Performance Computersysteme entwickelt, teilte heute mit, eine Finanzspritze von NEC bekommen zu haben. Insgesamt wird der japanische Technologiekonzern NEC 25 Mio. Dollar in Cray investieren. Zusätzlich wird Cray die exklusiven Vermarktungsrechte für bestimmte NEC-Produkte bekommen.

Trotz dieser eigentlich positiven Nachricht verlieren die Aktien von Cray aktuell 22% oder 0,8 Dollar auf 2,25 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Finanzspritze, NEC
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant