28.02.01 22:05 Uhr
 0
 

Cray verlieren 22% trotz Finanzspritze von NEC

Cray, ein Unternehmen das High-Performance Computersysteme entwickelt, teilte heute mit, eine Finanzspritze von NEC bekommen zu haben. Insgesamt wird der japanische Technologiekonzern NEC 25 Mio. Dollar in Cray investieren. Zusätzlich wird Cray die exklusiven Vermarktungsrechte für bestimmte NEC-Produkte bekommen.

Trotz dieser eigentlich positiven Nachricht verlieren die Aktien von Cray aktuell 22% oder 0,8 Dollar auf 2,25 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Finanzspritze, NEC
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?