28.02.01 20:20 Uhr
 10
 

Baumann weist Vorwürfe zurück

In einem Interview mit der DPA weist Baumann sämtliche Vorwürfe gegen ihn zurück. Er habe sich weder in ein Rennen geschmuggelt, noch egoistisch gehandelt.

Inzwischen sieht er die Angelegenheit in einen Streit um Athletenrechte insgesamt ausgeweitet. Und noch immer hofft er auf eine gütliche Einigung mit der IAAF.

Trotz Bedenken seines Anwalts hält er außerdem die Teilnahme an der WM weiterhin für denkbar. Er betont, er befinde sich in guter Form.


WebReporter: Wusch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vorwurf
Quelle: themen.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?