28.02.01 18:57 Uhr
 13
 

Alexander Zickler: Strafverfahren wegen Nötigung eingestellt

Der Bayern Kicker Alexander Zickler hat nochmal Glück gehabt. Das Nötigungsverfahren gegen ihm wurde eingestellt.

Er sollte 81.000 Mark zahlen weil er jemanden an seinen 27. Geburtstag im Strassenverkehr genötigt hat. Doch dazu ist es nicht gekommen. Das Verfahren ist wegen geringer Schuld eingestellt worden.


WebReporter: Security
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nötigung, Strafverfahren
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?