28.02.01 18:43 Uhr
 11
 

Neue Fabrik für Computer Chips in Erfurt

Nachdem schon in Frankfurt/Oder eine Fabrik für Intel Chips entstehen soll, hat sich jetzt Elektronik-Riese Philips für den Standort Erfurt entschieden. Der Osten der Republik wird damit langsam zur Chip Hochburg.

Es gibt allerdings noch einige offene Punkte bei der Finanzierung. Insgesamt soll die Investition sich in dreistelliger Millionenhöhe bewegen. Ungefähr 300 Arbeitsplätze sollen entstehen.

Wenn die Fabrik errichtet ist, sollen dort Schaltkreise für den Mobilfunk im UMTS Bereich gefertigt werden. Zur Zeit werden noch Gespräche mit dem Land Thüringen geführt. Ansonsten wird es zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Stellungnahmen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Erfurt, Chips, Fabrik
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?