28.02.01 18:22 Uhr
 471
 

Wird die WM 2002 für Kirch ein Reinfall?

Wegen der Zeitverschiebung in Korea/Japan sind die Anstoßzeiten so ungünstig, daß sich die Rechte offenbar nur schwer vermarkten lassen. Lediglich ein spanischer Pay-TV-Sender hat bisher von den wichtigsten Fußballnationen die Rechte gekauft.

Damit hat die Vermarktungsgesellschaft erst 300 Mio. DM eingenommen, muß aber 1,3 Mrd. Schweizer Franken an die Fifa zahlen. Da die Verhandlungen mit ARD/ZDF gescheitert sind, wird Kirch auch in Deutschland nur schwer potentielle Käufer finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeppoZ
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?