28.02.01 18:22 Uhr
 471
 

Wird die WM 2002 für Kirch ein Reinfall?

Wegen der Zeitverschiebung in Korea/Japan sind die Anstoßzeiten so ungünstig, daß sich die Rechte offenbar nur schwer vermarkten lassen. Lediglich ein spanischer Pay-TV-Sender hat bisher von den wichtigsten Fußballnationen die Rechte gekauft.

Damit hat die Vermarktungsgesellschaft erst 300 Mio. DM eingenommen, muß aber 1,3 Mrd. Schweizer Franken an die Fifa zahlen. Da die Verhandlungen mit ARD/ZDF gescheitert sind, wird Kirch auch in Deutschland nur schwer potentielle Käufer finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeppoZ
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?