28.02.01 18:00 Uhr
 318
 

Neues Herzleiden verschont auch nicht junge Leute

Ärzte der Uni-Klinik von Münster haben herausgefunden, dass immer mehr jüngere Leute an einem plötzlichen Herztod sterben. Das Herzmuskelgewebe wird dezimiert. Fett-und Bindegewebe setzt sich an dessen Stelle.

'Etwa 30 Jahre sind die Betroffenen, wenn sich die Symptome des Herzmuskelumbaus erstmals bemerkbar machen', meint Dr. Thomas Wichter.

Die Symptome sind Herzrasen und Schmerzen in der Brust bei der geringsten körperlichen Betätigung. Diese Herzryhthmusstörungen können zum sofortigen Tod führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leute
Quelle: www.taeglich-alles.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?