28.02.01 15:44 Uhr
 32
 

Afrikanischer See wird zu Pfütze

Durch den Wasserverbrauch und weniger Regen verwandelt sich der afrikanische See 'Lake Chad' immer mehr zu einer 'Pfütze'.

Bis jetzt ist er schon zu einem kleinen Überbleibsel seiner ursprünglichen Größe geschrumpft und es ist kein Ende in Sicht.

Wenn der starke Verbrauch so weitergeht, so Wissenschaftler, wird dieser See immer kleiner werden und schließlich quasi nur noch als Pfütze weiterbestehen.


WebReporter: Luna Lucens
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Afrika, See, Pfütze
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf
Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?