28.02.01 15:44 Uhr
 32
 

Afrikanischer See wird zu Pfütze

Durch den Wasserverbrauch und weniger Regen verwandelt sich der afrikanische See 'Lake Chad' immer mehr zu einer 'Pfütze'.

Bis jetzt ist er schon zu einem kleinen Überbleibsel seiner ursprünglichen Größe geschrumpft und es ist kein Ende in Sicht.

Wenn der starke Verbrauch so weitergeht, so Wissenschaftler, wird dieser See immer kleiner werden und schließlich quasi nur noch als Pfütze weiterbestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luna Lucens
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Afrika, See, Pfütze
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?