28.02.01 15:22 Uhr
 14
 

Gibt es bald Möbel aus Palmenresten ?

Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts sind derzeit damit beschäftigt in Malaysia eine Anlage zur Verwertung von Palmenresten aufzubauen.

Die Palmenreste fallen in großen Mengen bei der Gewinnung von Palmöl an.
Bei der Verwertung werden die Reste zerkleinert, zerfasert, gemahlen, erhitzt und mit Leim zu Platten gepresst.

Diese Platten können später in der Möbel- und Bauindustrie verwendet werden.
Die Wissenschaftler erhoffen sich somit eine Alternative zum Holz der Regenwälder zu schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tasker1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Möbel, Palme
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?