28.02.01 15:15 Uhr
 17.436
 

T-Online verärgert DSL Kunden - Verschärfung der Nutzungsbedingungen

Die Telekom macht jetzt Druck auf alle, die mit ihrem T-DSL Anschluß einen Router betreiben.
Es war zwar schon immer verboten, so ein Sprecher, aber jetzt wurde es allen nochmal schriftlich mitgeteilt.

Der Witz an der Sache ist, daß T-Online noch einen DSL Router zum Verkauf im Programm hat. Der Sprecher meinte darauf, dass der für Leute, die mehrere Computer in einer Wohnung haben gedacht sei, damit sie von jedem Computer aus ins Internet können.

Wörtlich sagte der T-Online Sprecher:'Ein Router darf nach den T-Online-Geschäftsbedingungen nicht dazu benutzt werden, mehreren Personen über eine Kennung den Zugang zum Internet zu verschaffen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Kunde, DSL, Nutzung, Verschärfung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?