28.02.01 14:56 Uhr
 72
 

Männlicher Polizist darf im Dienst Damen-Uniformen tragen

Ein Polizist in Texas darf nun offiziell Damen-Uniformen tragen. Grund: Er steht kurz vor einer Geschlechtsumwandlung. Der Sheriff hat seinen Kollegen sogar verboten ihn zu veräppeln.

Die Polizisten in Texas, die eigentlich mehr für ihr Macho-Image bekannt sind, als für den Respekt, dem anderen Geschlecht gegenüber.
Der Sheriff: 'Wir müssen eine Person unterstützen, die gerade einen drastischen Schritt zu machen gewillt ist.'

Der Polizist, der zur Polizistin werden will, arbeitet bei der Verkehrspolizei, wo man nicht wenig in der Öffentlichkeit steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Dienst, Uniform, Männlichkeit
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?