28.02.01 13:54 Uhr
 11
 

Der Finne Räikkönen durfte in Australien abheben!

Die beiden Sauber-Piloten durften in Australien mit der Royal Australien Air Force ein paar Runden fliegen. Das Geschwader übt dort die Figuren und Formationen für die Flugshow.

Räikkönen konnte es nicht lassen und flog ein Paar Formationen bei einer Geschwindigkeit von 770 km/h mit.

Heidfeld wird auch die Möglichkeit haben mit zu fliegen.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien
Quelle: www.f1-plus.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?