28.02.01 12:38 Uhr
 67
 

Joschka Fischer soll Diebstahl begangen haben

Das behauptet zumindest ein Stuttgarter Buchhändler. Fischer soll zusammen mit seiner damaligen Frau vor 25 Jahren 'hinterhältige Diebeszüge' durch Stuttgarter Buchläden gemacht haben. Mit dem Diebesgut hätte er seinen Lebensunterhalt finanziert.

Der Buchhändler Niedlich habe laut eigener Aussage, erst vor ungefähr einem Jahr davon erfahren. Ein Augenzeuge habe es ihm erzählt. Lange Zeit wusste er nicht wie er damit umgehen sollte.

Niedlich bezeichnet Fischer zwar als 'gemeinen Dieb', möchte sich aber nicht mit den Leuten die in letzter Zeit Hetzkampagnen gegen Fischer veranstalteten auf eine Stufe stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Diebstahl, Fisch, Fischer, Joschka Fischer
Quelle: www.swol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joschka Fischer warnt: "Westliche Welt, wie wir sie kannten, wird untergehen"
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
Ex-Außenminister Fischer: Europa ist ohne die Türkei in manchen Regionen machtlos



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joschka Fischer warnt: "Westliche Welt, wie wir sie kannten, wird untergehen"
Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
Ex-Außenminister Fischer: Europa ist ohne die Türkei in manchen Regionen machtlos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?